Vor seiner Einführung war das Baukindergeld umstritten, inzwischen haben sich jedoch die meisten Einwände in Luft aufgelöst oder in ihr Gegenteil verkehrt. Nun glauben die Grünen, noch ein Haar in der Suppe gefunden zu haben: den Flächenverbrauch. Dagegen, dass sich...

Im Jahr 2019 stand oft eine typische Berliner Mietersicht auf den Wohnungsmarkt im Fokus der medialen Aufmerksamkeit. Glücklicherweise hat sich die Bundespolitik davon nicht beirren lassen, sondern daran festgehalten, auch das Wohneigentum zu stärken. Ein Jahresrückblick auf die Wohnungspolitik –...

Lange in Diskussion, endlich da: Der Gesetzgeber hat die im Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD angekündigte Verbesserung der Wohnungsbauprämie auf den Weg gebracht. Die Förderung des gezielten Sparens für Wohneigentum wird ab 2021 wieder deutlich attraktiver und sie erreicht vor...

Das Klimaschutzprogramm der Bundesregierung steht seit seiner Bekanntgabe im Dauerfeuer der Kritik. Kaum geredet wird dabei allerdings über die geplanten Maßnahmen im Gebäudesektor, die über dessen Einbezug in den CO2-Zertifikatehandel hinausgehen. Wir haben nun zumindest einen genaueren Blick darauf geworfen,...

Der Immobiliensektor, eine einzige große Baustelle – und zwar nicht nur wortwörtlich, sondern auch im übertragenen Sinn, nämlich beim Klimaschutz. Diesen Eindruck zumindest hat die Bundesumweltministerin in den vergangenen Wochen erweckt. Doch wie so oft gibt es zwei Wahrheiten. Falsch...

Dem Baukindergeld war bereits vor seiner Einführung viel Schlechtes nachgesagt worden. Inzwischen kristallisiert sich jedoch zunehmend heraus, dass die Kritik ins Leere läuft: Das Baukindergeld wird anders als unterstellt in erster Linie von Familien mit geringem und mittlerem Einkommen in...

Die Immobilienpreise steigen und steigen – und die Ideen, wie Menschen in diesen Zeiten dennoch zu den eigenen vier Wänden zu verhelfen ist, werden immer kreativer. Der jüngste Vorschlag des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) ist allerdings etwas zu kreativ...